Logo Adventgemeinde

Adventgemeinde Ansbach

 

Herzliche Einladung zum Gottesdienst, samstags 9.30 - ca. 11.45 Uhr, Stahlstr. 2, Ansbach

Persönlicher Bericht über die Gesundheitsvorträge 2006

Beitragsseiten

5. Vortrags-Abend, Thema:  Ernährung - Iss Dich gesund

Heute wird dem Publikum etwas aufgetischt. Nämlich ein paar cholesterinfreie Kostproben. Doch zunächst die Leinwandgesprächsrunde, bei der ein ungebetener Gast mitmischt: Nämlich eine irre Monster-Hornisse, die im Lautsprecher brummt. Mindestens fünf Minuten lang attackiert Techniker Jürgen auf der Empore sie im entschlossenen Alleinkampf. Aussichtslos. Bis sich ein weiterer Techniker im Publikum erhebt und ihm zu Hilfe eilt. Doch auch ihm trotzt das Vieh ekstatisch brummend, was bei den beiden Technikern wohl fast eine Herzattacke auslöst. Nach weiteren fünf Minuten läuft Masseur Roland hinaus, um Moderator Torsten zu holen, der im Nebenraum Fragebögen passend zum Thema Herzinfarkt auswertet. Mutig kämpfen nun drei Männer im Halbdunkel mit dem gemeinen Ungetüm im Lautsprecher. Nervenzehrende Minuten vergehen, wütend brummt das Biest immer wieder auf, aber schließlich sieht es sich dieser Übermacht dann doch nicht gewachsen... Stille im Lautsprecher. Das heißt, bis auf die Leinwand-Doktoren, die nun wieder ungestört von einer verrücktgewordenen Monster-Hornisse ihr Wissen präsentieren können... Und ein Bravo den Technikern, sie haben es sich redlich verdient, sich wie die drei siegreichen Musketiere zu fühlen, die sich triumphierend den Schweiß von der Stirn wischen.
    Nach dem DVD-Vortrag messen Arzt Harald und Moderations-Team Rosi und Torsten sowie Horst gekonnt und flink bei allen im Saal den Blutdruck (Ich weiß nicht, welche Werte Jürgen, Torsten und der dritte Techniker hatten...) Und Masseur Roland bringt mit seinen Gymnastikübungen auch das Publikum zum Schwitzen...

Und dann kommt der zweite Anschlag des Abends: Irgendwie ist die Hornisse still und heimlich durch die Kabel in den Computer gekrabbelt und rächt sich an Torsten, indem sie irgendetwas lahm legt und die zweite DVD-Übertragung verhindert... Nun ist Torsten an der Reihe. Aber er hat wirklich bewundernswerter Weise keine Probleme mit der Flexibilität. Er hat nämlich kurz vor dem Abend Gesundheitsberaterin Heidi mit dem Plan überrascht, sie vor dem Publikum über Ernährung zu interviewen...

Und nun der angekündigte Vortrag von Moderatorin Rosi. Es geht um Arteriosklerose, Herzinfarkt und die Vorteile einer cholesterinfreien Kost. Rosi schafft das so hervorragend frei, dass man den Eindruck bekommt, sie hat noch nie etwas anderes gemacht. Kompliment Rosi!!

 Zu guter letzt gab es die versprochenen leckeren Kostproben aus Gottes wunderbarer Naturküche. Fazit ist: Gott sorgt für uns und hat uns alles Gute zum Leben und zum Genießen gegeben. Wir dürfen essen wie im Paradies, es gibt noch immer eine Vielfalt von gesundem Nahrungsmitteln, die aus dem Garten Eden stammen.

Es war ein netter Abend... trotz aller Pannen-Hornissen!...